«Gebühren sind nichts anderes als unsoziale Steuern»

Willkommen bei Matthias Anderegg


In den 80er Jahren wurde ich politisiert. Als Maurerlehrling erlebte ich hautnah die Problematik der Saisoniers. Die Reduktion von Menschen zu billigen Arbeitskräfte, die ohne ihre Familien in der Schweiz leben mussten, hat mich tief geprägt. Eine Gesellschaft, die solche Umstände tolerierte empfand ich als äusserst ungerecht. Diese Einsicht motivierte mich zu politischem Engagement.
Meine beruflichen Erfahrungen, als Geschäftsführer eines Planungsbetriebes mit 30 Mitarbeitenden bringe ich in die politische Arbeit ein. Als Arbeitgeber kann ich eine Perspektive in die sozialdemokratische Politik vermitteln, die nicht in erster Linie einem klassischen Profil entspricht. Das löst interessante Gespräche aus, sei es SP - intern wie auch auf bürgerlicher Seite.
Mein berufliches Engagement steht alles andere als im Widerspruch zu einer linken Politik. Ich stehe für eine soziale Marktwirtschaft und für mehr Gerechtigkeit in der Gesellschaft ein.
Dafür gehe ich auf die Strasse und engagiere mich in politischen Gremien. Das ist meine Motivation!


Solidarität, Gerechtigkeit und Freiheit für alle statt für wenige!


Matthias Anderegg
Juni 2020

Du möchtest dem Komitee "Matthias Anderegg" beitreten?

Gerne stehe ich Ihnen für Ihre Fragen unter folgender E-Mail-Adresse zur Verfügung:
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!